Logo ohne Europa transparent          Europaschule verschoben

  •  MG 7280 2 1030
  •  MG 7288 2 1030
  •  MG 7291 2 1030
  •  MG 7299 2 1030
  •  MG 7310 2 1030

"Der Europa-Flur", Ein Gestaltungsprojekt der Maler und Lackierer

Logo klein„Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz“ – diesen Titel führt unsere BBS.
So lag es nahe, mit Auszubildenden des Maler und Lackierer- Handwerks zentral gelegene Wandflächen unserer Schule mit Motiven zu gestalten, die typisch sind für Europa und die dadurch den europäischen Gedanken bildhaft verdeutlichen.

Diese Motive haben wir gemeinsam ausgewählt in der Klasse Ml 17, einer Fachklasse der Maler und Lackierer des 2. Ausbildungsjahres.

Die ausgewählten Motive:

1- Der Eiffelturm und das Bauhaus als Verdeutlichung grundlegender europäischer Werte wie Offenheit und Freiheit
2- Die Frauenkirche in Dresden als Beispiel für Zerstörung und Wiederaufbau
3- Das Treffen von Adenauer und de Gaulle 1958 in Bad Kreuznach als Beginn der deutsch-französischen Freundschaft mit dem Motiv des Händedrucks als Symbol europäischer Werte
4- Der Kniefall Willy Brandts in Warschau und ein Auszug aus Picassos `Guernica` als Mahnmale gegen Unmenschlichkeit und Krieg

Mit großem Eifer und mit viel Freude gestalten derzeit unsere Auszubildenden diese meist anspruchsvollen Motive. Die Azubis haben ihr jeweiliges Motiv zunächst mittels Projektion an die vorgesehene Wandfläche übertragen. Danach ging es um das formal exakte und farblich wirkungsvolle Umsetzen der Vorlage.

So schwierig manche Gestaltungen sind, so groß ist allerdings auch die Befriedigung unserer angehenden Maler und Lackierer, denn sie arbeiten ja in der schulischen Öffentlichkeit und hören dabei häufig Lob und Anerkennung für ihre wirklich sehr beachtlichen Leistungen!

Peter Giloy, Klassenlehrer der Ml 17 und OStR an der BBS TGHS Bad Kreuznach, 28.3. 2019

Eifelturm

Ahmad Sakhi

bei der Arbeit am Eiffelturm und am Bauhaus 

Steven Patyk

gestaltet die Europakarte und die zerstörte Frauenkirche

EuropakarteFrauenkirche
Frauenkirche2

Can Weinberger

malt die wiederaufgebaute Frauenkirche

Jedzia Schmitt

porträtiert Charles de Gaulle und Konrad Adenauer

 Haendedruck
Haendedruck2 Den „bunten Händedruck“ gestaltete Susanne Keiper.

Lionel Ceesay

hat Spaß bei der Arbeit am Kniefall von Warschau

Kniefall

Picasso

Ben-Luca Franzmann

imitiert einen Ausschnitt aus Picassos „Guernica“

 
Hier die fertigen Bilder
Eifelturm fert
Frauenkirche fert
Haendedruck fert
Brandt fert

Drucken